iflexx
 
 

Wie wird man Mitglied?


Es wird eine Unterscheidung zwischen aktiven und passiven Mitglieder gemacht.

Die „aktiven“ Mitglieder am IFLEXX-Arbeitskreis müssen entweder…

  • eine Mineralölgesellschaft sein, die auch ein aktiver Datenkommunikationspartner ist

  • oder Händler, die sich als große IFLEXX-Betreiber erweisen (z. B. Tanquid)

Außerdem müssen sie von den anderen Mitgliedern als „aktiv“ bestimmt worden sein (erst ab der zweiten Teilnahme an den Meetings möglich).

Die „passiven“ Mitglieder haben grundsätzlich die gleichen Rechte wie dieaktiven. Sie dürfen an Diskussionen teilnehmen und Vorschläge machen. Abstimmen dürfen sie nicht. Bei jeder Anfrage bezüglich einer Teilnahme wird gleich von den schon vorhandenen Mitgliedern entschieden, ob eine Firma als „aktives“ oder „passives“ Mitglied an dem Arbeitskreis teilnehmen darf.

AbstimmungAbstimmungsmodelle
Teilnahme von neuen Mitgliedern und deren Status (aktiv/passiv)Mehrheit
IFLEXX InhalteMehrheit
OrganisatorischeEntscheidungenMehrheit
ValidierungenEinstimmig
Gewisse Standards Einstimmig

Jede Unternehmung hat nur eine Stimme. Wenn beispielsweise OMV Österreich Mitglied wird, wird es mit OMV Deutschland zusammen über nur eine Stimme verfügen.

Dienstleister wie Implico und VTA sind „passive“ Teilnehmer und dürfen bei organisatorischen Fragen abstimmen.

Im Falle eines Gleichstandes müssen die Unternehmen solange miteinander diskutieren, bis sie sich einig sind.


Haben Sie Interesse an einer Mitgliedschaft?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit der IFLEXX Community auf.


Copyright by Implico